Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

Round Table »Bürgerbeteiligung an Erneuerbaren«

Event-Details

Round Table »Bürgerbeteiligung an Erneuerbaren«

Zeit: 19. September 2012 von 16:00 bis 18:00
Art: Wien
Straße: Mariannengasse 4-6
Stadt/Ort: 1090 Wien
Website oder Karte: http://www.report.at/mediadat…
Event-Typ: podiumsdiskussion
Organisiert von: Energie Report und Wien Energie
Neueste Aktivitäten: 18. Sep 2012

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Diese Veranstaltung könnte eine gute Inspiration sein, lokale Energieversorgungsgruppen zu gründen, die mehr sind als Konsumentengruppen.


Ort: Festsaal von Wien Energie Stromnetz, Mariannengasse 4-6, 1090 Wien
Datum: 19. September 2012, Einlass 16:00, Beginn 16:30, Dauer ca. 1,5 h

Inhalt:  
Der Ausbau der Erneuerbaren Energien in Großstädten könnte mittels Bürgerbeteiligungen massiv gestärkt werden. Welche Symbolik haben Photovoltaik, Biomasse und Windkraft im Gemeindebau und der Reihenhaussiedlung? Welche technischen Herausforderungen kommen bei kleinteiliger Stromerzeugung auf Anlagen- und Netzbetreiber zu? Wird die Stadt von morgen energieautonom funktionieren können?

Zusammensetzung des Podiums:
- DI Alexander Karner, Geschäftsführer Erneuerbare Energie Österreich
- Mag. Marco Steiner, Wirtschaftskanzlei Eisenberger & Herzog Rechtsanwalts
- DI Erwin Teufner, CTO Alcatel-Lucent
- DI Dr. Susanna Zapreva, Geschäftsführerin Wien Energie
Moderation Martin Szelgrad, Energie Report

Weitere Details entnehmen Sie bitte Ihrer persönlichen Einladung.


Gerne können Sie sich noch unter office@report.at (Betreff: RT Bürgerbeteiligungen) oder 01/90299 (Mag. Edit Both) anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Kommentarwand

Kommentar von Franz Nahrada am 18. September 2012 um 8:48am

In Wien ist ja die Situation wirklich so, dass bis dato Zusammenschlüsse von Menschen zur gemeinschaftlichen Selbstversorgung quasi unmöglich waren. Die großen Player erkennen jatzt, dass sie "real estate" und vor allem Kapital mobilisieren können wenn sie den Konsens und die Beteiligung der Bevölkerung als Eisbrecher nehmen. Eine gute Gelegenheit für lokale Transition - Initiativen, die Menschen zusammenzubringen.

© 2022   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen