Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

Bitte beschreibe im folgenden Deinen ganz persönlichen Traum eines Klosters, in dem Du Dein ganzes Potential entfalten könntest. Schreib auch inwiefern es ein relevanter Ort für den Wandel in einer Region oder darüber hinaus wäre.

Seitenaufrufe: 103

Antworten auf diese Diskussion

"Kloster" scheint hier eine Metapher für etwas Unbekanntes zu sein - ein Kulturträger für eine neue Zeit - und noch mehr! Nun haben wir uns schon öfter über den Titel "Klöster der Zukunft" unterhalten und verstehen ein wenig mehr, warum das ein spannender Ansatz für zukünftige Entwicklungen sein kann. Trotzdem ist das "Kloster" noch nicht jedermanns Traum!

Vielleicht sollten wir über den Begriff "Kloster" in einer Art Brainstorming herausfinden, was wir an positiven, aber auch negativen Aspekten damit assoziieren. Diese Aspekte geben jedem von uns auch einen unterschiedlichen emotionellen Zugang zu diesem Thema und Projekt - manchem stehen diese Sichtweisen auch im Wege und sollten geklärt werden.

Als Beispiel möchte ich einige Aspekte anführen, überlasse es aber jedem, diese eher positiv, oder negativ zuzuordnen:

Haus der Stille, Kraftplatz, geregeltes Leben - Ordensregeln, Ort einer geistigen Elite, Soldaten einer Konfession, spirituell, abseits vom Mainstream, Leben einer gewissen Freiheit in bestimmten Grenzen - immer je nach Art des Klosters, jedes Kloster hat auch seinen Zweck - zumindest vom Gründer her.... immerhin hatte dieser einen Traum!

RSS

© 2019   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen