Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

secoteco "Gesellschafts Backup System"

Informationen

secoteco "Gesellschafts Backup System"

Wirtschaft neu denken über eine ökologische und soziale Grundsicherung über die gesellschaftlich anerkannte Notwendigkeit von Aktivitäten wie Foodsharing - Kost*Nix Laden - Toolsharing - Repaircafe - OffeneWerkstatt - Foodcoop - Productcoop als Grundsystem zur Re-Etablierung von lokaler Produktion und Wertschätzung von lokal produzierten Waren inkl. Transparenz der Hersteller einerseits bei den Produktionskosten als auch bei der verwendeten Versorgungskette in der Herstellung (Supply-Chain) damit eine Rückkopplung durch Bewußtseinsschaffung in das Grundsystem stattfinden kann um aus dem System auch Hilfe und Unterstützung - Fairbesserung anbieten zu können.

Unser derzeitiges Projekt im Aufbau:
http://www.transition-kaernten.net/projekte/SolidarischeInklusiveKooperation.pdf

Website: http://www.secoteco.eu
Art: Firmen und Produkte
Mitglieder: 2
Neueste Aktivitäten: 3. Okt 2014

  1. Ermöglichung und Förderung von Share Conomy (Schenk,- Tauschwirtschaft und Entwicklungsgemeinschaft) mit soziokratischen Entscheidungshilfen im regionalen Kontext inkl. Zurverfügungsstellung von Räumlichkeiten, Gebäuden, Grundstücken, Maschinen und Informationsnetzwerken. Ermöglichung von Mitgliedern und Nichtmitgliedern an Teilbereichen der SharEconomy teilzunehmen: z.B. Foodsharing - Essensteilen, Toolsharing - Werkzeugteilen, Skillsharing - Dienstleistungsteilen, Carsharing - Autoteilen, CoHousing - innovative Wohnprojekte als Giveandtakeshop - KostNixLaden, EconomicCircleCooperative - Tauschkreisladen oder als Shop in lokaler Währung.

  2. Ermöglichung von Produkten und Abläufen für den Erhalt der Ökosphere und Stabilisierung sozialer Strukturen. Denken wir Wirtschaft neu und nicht nur "Wirtschaft ist für den Mensch da", sondern der Schöpfer und der Mensch gestaltet Wirtschaft die dann Öko,- Sozial,- Menschen- und Naturrechte aufrecht hält und die Technik zum Wohle aller und zum Erhalt des Ökosystemes eingesetzt wird. Beachtung von Ökozid , Ideenaustausch mit End Ecocide der Gemeinwohlökonmie u.v.a. und Etablierung eines politischen Gütesiegels.

  3. Anwendung solidarischer Systeme und Partizipierungsmethoden

  4. secoteco wirkt als "Gesellschafts Backup System" von dem aus Technologie und Entwicklung stattfinden kann, sozusagen als Grundeinkommen und Grundsicherung für Alle

  5. Wir haben OpenSource Lösungen gesammelt, erarbeitet und kooperieren in alle Bereichen:

- Siedlungskonzepten - Hausbau für jeden mit wenig Kosten
- Industrieautomatisierung - Verteilte Produktfertigung - Biowerkstoffe
- Fahrzeugdesign - Am Wasser, am Land - modulare steckbare Fahrzeuge - Nutzungsoptimiert
- Landwirtschaft - Permakultur, Bio und Sozial
- Energiesysteme
- Sozialsystemen - Teilen mit einem neuen Umgang miteinander, Entwicklung obiger Module über ein "Schenk Tausch Teil Zentrum"

Diskussionsforum

Nahversorgung mit Lebensmittel

Fortfahren

Tags: Bäckerei, Nahversorgung

Gestartet von Alfred Luckerbauer 3. Okt 2014.

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von secoteco "Gesellschafts Backup System" sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Alfred Luckerbauer am 3. Oktober 2014 um 5:50am

http://www.transition-initiativen.de/page/programm-2014

Liebe Transition-Aktive, liebe Transition-Interessierte,
„Degrowth und REconomy: Wie gestaltet sich eine zukunftsfähige (lokale) Wirtschaft?“
„Teamwork – Wie Initiativen erfolgreich (zusammen)arbeiten“ und
„In Transition – Welche Themen und Strukturen braucht es, um kraftvoll wahrgenommen zu werden?“
das sind die drei Leitthemen unserer fünften Transition (Un-)Konferenz.
Das folgende Programm unten gibt diese Themen in - wie wir finden - eindrücklicher Weise wieder.
Von daher freuen wir uns sehr auf Euch – und auf ein tolles Netzwerktreffen!
Euer Orga- und Moderationsteam
Vanessa, Michelle, Stephanie, Gerald, Gerd, Gesa, Marcus, Matthias & Karin
-------------------------------------------------------------------------------------

 

Mitglieder (2)

 
 
 

© 2018   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen