Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

Angelika Schanda
  • Korneuburg, Niederösterreich
  • Österreich
Auf Facebook teilen Teilen
  • Blog-Beiträge
  • Diskussionen
  • Events
  • Gruppen
  • Fotos
  • Fotoalben
  • Videos

Angelika Schandas Freunde

  • Wilhelm Zwirner
  • Ira Mollay
  • Daniel Olev
  • Martin Danner
  • Flo Ledermann
  • markus auinger
  • Philip Taucher
  • Gerd Wessling
  • Hohenwarter Michael
  • Edina Camus
  • Josef Kreitmayer
  • Georg Pleger
 

Angelika Schandas Seite

Profilinformationen

Was ich so tue ...
Transition ist derzeit in jeder Hinsicht ein zentrales Thema für mein Leben, in verschiedensten Lebens-, Lern-, Wirk- und Begegnungsräumen.

Konkret mache ich...
Praktikum bei den Alternativenforen
Bachelorarbeit über Social Entrepreneurship in Kooperation mit The Hub Vienna
Studium Nonprofit Management am Management Center Innsbruck
Fortbildung und Trainings in diesem Bereich
Reisen, Fotografieren, Schreiben
Inneren Wandel bewusster leben

... ziemlich viel scheint mir grad, was auch sehr erfüllend ist :)
Mein wichtigstes Anliegen in Bezug auf Transition Austria
Transition ganzheitlich wahrnehmen, gestalten und Weggefährten finden
Welche Fragen möchte ich im Diskurs mit anderen klären?
Wie die Vision für den eigenen Weg entwickeln, wie Entscheidungen treffen?

Welche Ausbildungen (Hochschule, Kurse) gibt es weltweit, die für den Transition Prozess besonders interessant sind, die z.b. sehr interdisziplinär oder thematisch passend sind?

Pinnwand (2 Kommentare)

Sie müssen Mitglied von Transition Austria sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Austria

Bei 10:02pm on Januar 27, 2011 hat Daniel Olev Angelika Schanda etwas geschenkt...
Geschenk
Angelika! Nice to meet you today! Schreib uns was über der Austellung für uns, wann du kannst, bitte! Lg Daniel
Um 12:37am am 29. November 2010 sagte Franz Nahrada...
Hallo Willkommen Angeika. Deine Frage finde ich sehr interessant und wichtig. Transition legt ja auch sehr großen Wert auf Wissen und Können auf vielen Gebieten, und mir war es ein Anliegen zu möglichst vielen guten Quellen dieses Wissens (und Könnens!) die Türe zu öffnen. Das ist ein ganz zentraler Sinn dieser Community. Vielleicht wäre es an der Zeit, einen Kreis von Menschen zu bilden die sich im Bildungswesen verorten und auf Veränderung, Stärkung von Eigeninitiative und Gemeinschaft setzen! Wir haben sowas ähnliches gerade bei der Commons Konferenz in Berlin begonnen.
 
 
 

© 2020   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen