Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

Herbert Saurugg
  • Männlich
  • Wien
  • Österreich
Auf Facebook teilen Teilen

Herbert Sauruggs Freunde

  • Alfred Luckerbauer

Herbert Sauruggs Gruppen

Empfangene Geschenke

Geschenk

Herbert Saurugg hat noch keine Geschenke erhalten.

Etwas schenken

 

Herbert Sauruggs Seite

Profilinformationen

Was ich so tue ...
Ich war 15 Jahre Berufsoffizier im IKT und IKT-Sicherheitsbereich des österreichischen Bundesheeres. Ich bin Gründungsmitglied von Cyber Security Austria (www.cybersecurityaustria.at), Verein zur Förderung der Sicherheit Österreichs Strategischer Infrastruktur, sowie Initiatror und Koordinator „Plötzlich Blackout!“ - Vorbereitung auf einen europaweiten Stromausfall" (www.ploetzlichblackout.at) beim gemeinnützigen Systemic Foresight Institute (www.sysfor.org). Zahlreiche Veröffentlichungen sowie Vorträge zu den Themen "Vernetzung & Komplexität, Kritische Infrastruktur, europäische Stromversorgung & Blackout, Resilienz).
Mein wichtigstes Anliegen in Bezug auf Transition Austria
Eine der größten Herausforderung beim Übergang zu einer sicheren Energiezukunft ist die Systemsicherheit des europäischen Stromversorgungssystems, die zunehmend an ihre Belastungsgrenze gelangt. Eine sichere, dezentrale Energiezukunft ist nur dann möglich, wenn wir den Übergang auch entsprechend sicher gestalten und uns auf mögliche Rückschläge vorbereiten.
Welche Fragen möchte ich im Diskurs mit anderen klären?
Wie kann sich die Gesellschaft auf mögliche realistische Worst-Case-Szenarien in Form von europäischen Großstörungen ("Blackouts") vorbereiten und die Schäden minimieren? Insbesondere, um auch langfristig eine sichere Energiezukunft und resiliente Gesellschaft zu gewährleisten.

Herbert Sauruggs Blog

Was machen sie, wenn die Stromversorgung über mehrere Stunden ausfällt?

Haben sie schon mal überlegt, was es für sie und ihr persönliches Umfeld bedeuten würde, wenn die Stromversorgung für mehrere Stunden und vielleicht sogar Tage ausfallen würde? Und nicht nur bei ihnen, sondern in großen Teilen Europas.

Selten ist dabei bewusst, dass damit nicht nur die Stromversorgung sondern große Teile unserer überlebensnotwendigen…

Fortfahren

Gepostet am 20. Dezember 2013 um 11:30am — 1 Kommentar

Pinnwand (3 Kommentare)

Sie müssen Mitglied von Transition Austria sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Austria

Um 11:04am am 30. März 2014 sagte Alfred Luckerbauer...

  Speziell wenn die Geschäfte keine Lieferung erhalten......daher.....Selbstversorger werden, siehe auch    http://www.aquaponik-aquaponics.at/Pit-Greenhouse-Rocket-Mass-Heater.html      aber es gibt auch genug Wildkräuter um jederzeit zu überleben, allerdings muß man wissen welche Kräuter....siehe  http://transitionaustria.ning.com/photo/photo/slideshow?albumId=2720067:Album:49071

Um 10:25am am 30. März 2014 sagte Alfred Luckerbauer...

Kein Strom nach Hurricanes und Gewitter.  Ob für 1-2 Wochen oder nur einige Minuten, es war keine Überraschung.  Sehr viele Häuser haben ein Notstromaggregat , sehe auch hier sehr günstig....   http://www.steinershopping.at/heimwerken-bauen/werkzeug/stromerzeuger.html  

Um 9:54am am 30. März 2014 sagte Alfred Luckerbauer...

Vernetzen......  http://www.ploetzlichblackout.at/%C3%BCber-uns/    für alle Menschen sehr wichtig, kenne das Problem aus Florida  :)

 
 
 

© 2020   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen