Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

Medien: Bremsen oder fördern sie eine lebensfreundliche Gesellschaft

Event-Details

Medien: Bremsen oder fördern sie eine lebensfreundliche Gesellschaft

Zeit: 26. Mai 2011 von 16:00 bis 18:00
Art: Podiumsdiskussion
Straße: Radiokulturhaus Argentinierstr. 30a
Stadt/Ort: 1040 Wien
Website oder Karte: http://www.initiative-zivilge…
Event-Typ: auftaktveranstaltung, zu, 9., konferenz, zivilgesellschaft, im, radiokulturhaus
Organisiert von: Initiative Zivilgesellschaft
Neueste Aktivitäten: 19. Apr 2011

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Als Auftakt dazu findet am 26. Mai 2011 eine Podiumsdiskussion zu diesen Fragen mit VertreterInnen der Medien und der Initiative Zivilgesellschaft im Radio Kulturhaus statt - inklusive Live Stream.

Nach allem was wir wissen, stehen der Menschheit in den nächsten Jahrzehnten große Umbrüche bevor, bedeutender als alles, was wir im 20.Jh erleben konnten. Jedenfalls klar ist, dass ein „weiter wie bisher“ nicht in Frage kommt und sich das Wirkgefüge von Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft grundlegend verändern wird. ExpertInnen aus den unterschiedlichsten Disziplinen sprechen sogar von der „Next Great Transition“- einem grundsätzlichen Wandel, der der Zeitenwende rund um die Industrielle Revolution nicht nachstehen wird.

Bei der Auftaktveranstaltung am 26. Mai planen wir spannende Inputs aus Medien, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, eine hochkarätige Podiumsdiskussion und zahlreichen Workshop, in denen historische und aktuelle Beispielen aus der Praxis von Medien-Kampagnen diskutiert werden (z.B. Abschaffung § 278a, Flussverschutzung, Gentechnik, Hainburg, Ökologsicher Fußabdruck, dreistufige Volksgesetzgebung, ...)

Von weiterem Interesse werden hierbei die -zumindest theoretischen - Unterschiede zu öffentlich rechtlichen Medien und zu den „neuen Medien“ sein, nicht zuletzt im Lichte der aktuellen Bürgerproteste.

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Medien: Bremsen oder fördern sie eine lebensfreundliche Gesellschaft, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Austria

Nimmt teil (1)

Nimmt nicht teil (1)

© 2022   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen