Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

Event-Details

Z(w)eit Geld

Zeit: 31. März 2011 von 19:30 bis 21:30
Art: Geld, "Solidarische Ökonomie"
Straße: Stephansplatz 3/2. Stock
Stadt/Ort: 1010 Wien
Event-Typ: vortrag
Organisiert von: Katholischen Bildungswerkes Wien
Neueste Aktivitäten: 30. Mrz 2011

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Vortrag von Gernot Jochum-Müller Geschäftsführer des Talente-Tauschkreises Vorarlberg

 

Was vor Jahren im Katholischen Bildungshaus St. Arbogast in Vorarlberg begonnen hat, ist mittlerweile zu einem der bedeutendsten alternativen Geldwirtschaftsprojekte im deutschsprachigen Raum gediehen: der Talente-Tauschkreis Vorarlberg. Über die alternative, den Euro ergänzende Währung des „Talents“ rücken Gemeinden, Regionen, Firmen und Bildungseinrichtungen zusammen, werden die regionale Wirtschaft und ihr Arbeitsplatzpotential gestärkt. Daß dabei weit mehr als monetärer Mehrwert geschaffen wird, daß dörfliche Strukturen und Nahversorgung erhalten blei-ben, Jugend aktiviert wird, ältere Menschen mit Hilfebedarf mehr Chancen erhalten, ihr Leben im gewohnten Umfeld fortführen zu können, begeistert nicht nur die Landesregierung, sondern hat auch für internationale Beachtung und europäische Auszeichnungen des Modells gesorgt. Am 31. März wird der Geschäftsführer des Vorarlbeger Talente-tauschkreises, Gernot Jochum-Müller, zu Gast im Bildungswerk Wien sein, um über die Geschichte und Wirkung alter-nativer Währungen, das Vorarlberger Modell im Besonderen und seine Bedeutung vor dem Hintergrund von Globali-sierung, Wirtschaftskrise und eines angegriffenen Euro zu sprechen.

Einladung als PDF:

Zweitgeld%202011_kl.pdf

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Z(w)eit Geld, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Transition Austria

Nimmt teil (1)

© 2022   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen