Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

Neues aus dem Transition Netzwerk D/A/CH Februar 2014: Buch Rob Hopkins "Einfach.Jetzt.Machen!" erschienen, Charles Eisenstein mit Transition in Bielefeld 26./27.4. uvm.

Liebe Transition-Interessierte & -Aktive,

willkommen!

Viele Transition-Initiativen und Gruppen sind nach der Weihnachtspause aus dem Winterschlaf erwacht und haben umfangreiche Aktivitäten entfaltet. Im folgenden Newsletter wollen wir Euch vermitteln, wie umfangreich, vielfältig und inspirierend Transition in der Gesellschaft wirkt.


--------

Neues Buch "Einfach.Jetzt.Machen!" von Rob Hopkins

Als erstes möchten wir Euch erneut auf das Erscheinen des neuen Buches von Rob Hopkins “"Einfach.Jetzt.Machen!" aufmerksam machen.


"Einfach.Jetzt.Machen!" (Original: “The power of just doing stuff") ist zum 24.02.2014 im OEKOM Verlag erschienen und enthält u.a. ein Extra-Kapitel über Transition im deutschsprachigen Raum mit Beispielen aus Göttingen, Witzenhausen, Eberswalde und Bielefeld.

(Sammel)-Bestellungen und weitere Infos hier.


Zum Organisieren von lokalen Veranstaltungen rund um die Bucherscheinung, Lesungen & Aktionen in Kooperation mit dem Verlag und den Autoren bitte eine kurze Mail an info(aett)transition-initiativen.de mit der Anfrage / Vorschlag senden.


------

Transition-Kurse "Werkzeuge des Wandels"

05./06. April 2014 in Horn Bad-Meinberg (Nähe Detmold/Paderborn/Bielefeld):

Transition-Kurs "Werkzeuge des Wandels 1(mit einer Prise 2:)"

Der Kurs eignet sich besonders für Transition Einsteiger_innen, aber auch schon länger in ähnliche Richtungen Aktive finden sich gut darin wieder.

Stattfinden wird er im international bekannten “Yoga Vidya”; dem größten Yogazentrum Europas. Info & Buchung: http://www.yogastadt.de/transitiontowntraining/


---

18.-20. Juli 2014 in Siebenlinden
Transition-Kurs "Werkzeuge des Wandels 1"

Anmeldung und Info hier


----

Charles Eisenstein with Transition in Bielefeld 26./27. April 2014

Am 25. April wird Charles Eisenstein übrigens in Berlin (organisiert vom “Supermarkt” dort) sprechen; ebenso wie auf der Fairventure vom 2.-5. Mai


Im Transition-Kontext wird der international bekannte Autor & Redner Charles Eisenstein an der Uni Bielefeld im Hörsaal H4 am Samstag 26.4. zur Familien- und An/Abreise-freundlichen Zeit von 15.30h einen Vortrag (auf Englisch) “Money, Gift, and Society in an Age of Transition (Info hier) halten.

Sowie am Sonntag 27.4. von 9h-15h ebenfalls in Bielefeld einen Intensiv-Workshop (Anmeldung hier) zum Thema “(Transition) Activism and Leadership Intensive” (auf Englisch) durchführen.
Rob Hopkins talk with Charles is here.

-----

Transition Network entwickelt Strategie für die nächsten drei Jahre

Nachdem sich die Transition-Bewegung in Großbritannien in den letzten Jahre erfreulicherweise stark verbreitet hat, wurde es für die Aktiven des Transition-Boards in den UK Zeit, Vergangenes zu beleuchten und Visionen, Ideen und Strategien für die nächsten Jahre zu entwickeln. Hier könnt Ihr nachlesen, was dabei herausgekommen ist (& gerne auch kommentieren)

 

------

Kleines Transition Netzwerktreffen 15./16.3.2014 in Göttingen

Die Vorbereitungen zur Gründung eines Transition-Vereins und der weiteren Ausarbeitung passender Strukture für unser Netzwerk laufen auf Hochtouren. Auf einem kleinen Netzwerktreffen in Göttingen am 15./16.3. wollen Aktive aus den überregionalen Arbeitsgruppen diesen Schritt wagen; und gleichzeitig das große Netzwerktreffen im Herbst 2014 inhaltlich vorbereiten.



++++++         Ab hier folgen Berichte aus einigen lokalen Transition-Initiativen          +++++


------

Neue Studie von Norbert Rost: “Peak Oil - Heruntergebrochen auf Thüringen”

Norbert Rost von “Dresden im Wandel” - ein Wirtschafts- und Peak-Oil Experte und Betreiber von www.peak-oil.com - hat diese sehr interessante Studie dazu veröffentlicht.


--

In der Initiative Essbares Heidelberg wird weiter am Projekt Gemeinschaftsgärten gearbeitet

Die Gruppe ist dabei, die verschiedenen Fraktionen des Heidelberger Gemeinderates vor

einer Abstimmung über die Einrichtung eines Gemeinschaftsgartens von Ihren Ideen zu überzeugen.

--

Erste Ansätze zur Wertschätzung von oft unentgeltlicher Arbeit in der TT Freiburg

Eine Frage, mit der sich viele im Rahmen ihres Engagements in einer Gruppe oder Initiative

beschäftigen, ist, wie der freiwillige Einsatz einiger Aktiver bei steigendem Zeitaufwand durch Spenden oder bezahlte Stellen ausgeglichen werden kann. Die Initiative in Freiburg macht hier einen ersten Schritt


--

Transition in Dresden, Halle und  Leipzig

Wie vielfältig und lebendig Transition in Städten wie Dresden Halle und Leipzig gelebt wird, zeigt ein Blick auf die Webseiten dieser Initiativen:
http://transitiontownhalle.wordpress.com/

http://www.dresden-im-wandel.de/

http://www.transitiontown-leipzig.de/


--

Nach der Ernte ist vor der Ernte

Für viele Stadt-und Landgärtner beginnen jetzt die Vorbereitungen auf die nächste

Gartensaison. Dazu gehört auch immer mehr, sich auf Samentauschbörsen mit bekanntem

und neuem Saatgut aus der Region zu versorgen, Erfahrungen auszutauschen und sich zum gemeinsamen Gärtner zu verabreden. Die wandelBar im Raum Barnim (Brandenburg) z.B. veranstaltet einen Saatgut-Tauschmarkt am 1.3. In Bielefeld findet die Saatgut-Tauschbörse am 18.3. statt.

--

Laden für regionale Produkte in Altenkirchen/Westerwald eröffnet

Die Erkenntnis, das Lebensmittel und andere Produkte häufig über lange Distanzen zu uns in die Läden gelangen, hat einige Menschen inspiriert, einen Verein zu gründen, der als Träger eines Regionalladens fungiert. Nach intensiven Monaten der Vorbereitung eröffnete dieser Laden mitten in Altenkirchen. Hier ein Bericht über die Eröffnung.

--

Dieser Newsletter lebt von Euren Beiträgen

Wenn ihr interessante Veranstaltungen macht, Berichte über besondere Aktivitäten schreibt oder Feste feiert, lasst es uns wissen. Wir veröffentlichen es dann im nächsten Transition-DACH-Newsletter. Hier ist unsere Emailadresse:

redaktion (aett) transition-initiativen.de


-----------------

Auch wenn der Winter uns nicht immer mit allen seinen Facetten nur beglückt, so ist/war es eine gute Zeit, sich mit Ruhe und Muße auf die kommenden wärmeren Jahreszeiten vorzubereiten. Beieinander sitzen, teilhaben, wertschätzen, was war und ist, verbindet uns, schafft Vertrauen und zeigt allen, wie wichtig der Austausch und die Anerkennung für alle ist.

In diesem Sinne wünschen wir Euch eine gute Zeit.


Es grüßt Euch das Redaktionsteam

Gerald, Gerd, Jonas, Regina und Silvia

Seitenaufrufe: 110

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Danke Gerd,

ich les das Buch schon mit großem Vergnügen!

ein paar kleine Anmerkungen werd ich Dir schicken.

Wir werden demnächst ein österreichweites Transition Treffen in Graz organisieren!

Franz

RSS

© 2022   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen