Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

Informationen

Stadtambulanz

www.stadtambulanz.at

Unsere Idee nimmt die Stadt ins Visier und will erreichen, dass Bauprojekte Prozesse in Gang setzen, die eine nachhaltige Stadtentwicklung durch Baugruppen fördern.
Üblich ist, dass die politische Administration die Parameter setzt und wir, die KulturproduzentInnen, kritisieren sie. Wir müssen uns fragen, ob das die richtige Haltung für eine Teilnahme an der kulturpolitischen Diskussion ist. Für die Stadtambulanz und ihre VertreterInnen liegt die Chance in einer aktiven und eigenverantwortlichen Einmischung in die Planungsagenden der Stadt.

Art: Aktionen und Initiativen
Mitglieder: 4
Neueste Aktivitäten: 31. Mai 2012

ZIELE DER STADTAMBULANZ
• neue Vermittlungsformate der Vernetzung, die Projektentwicklung durch Eigeninitiative begünstigen
• neue Beratungsleistungen, um Projektentwicklung in Eigeninitiative zu fördern
• Projektentwicklung von Baugruppenprojekten in Zusammenarbeit mit Verantwortungsträgern der Stadt

PROJEKTE DER STADTAMBULANZ
Architektur muß sich immer wieder neu erfinden. Sie hat eine gesellschaftspolitische Verpflichtung, die über das Entwerfen und Planen weit hinausgeht und die keinesfalls nur den Gesetzen des Immobilienmarkts gehorchen darf. Wir forschen einen Teil unserer Zeit und suchen nach alternativen Potentialen für das Bauen in der Stadt und im Bestand. Wir wollen das zusammen mit interessierten Gruppen tun. So entwickeln wir Alternativen mit Baugruppen, die sich aktiv in das Baugeschehen einbringen und klare Kriterien der Nachhaltigkeit erfüllen wollen.

PARTNER
http://experimentcity.net/
Die Partnerschaft mit experimentcity bzw. den EXPERIMENTDAYS in Berlin knüpft an den Charakter einer Bewegung an, die viele Einzelinitiativen umfaßt und politisch ein heterogenes Feld öffnet.
http://gemeinsam-bauen-wohnen.org/
Die Kooperation mit der Initiative Gemeinsam Bauen und Wohnen ermöglicht die Reflektion der bisherigen Formen gemeinschaftlichen Bauens in Österreich und unterstreicht deren konkreten Forderungskatalog.

Diskussionsforum

Die Villa Hohe Warte? 1 Antwort

Ich bin täglich mit der Straßenbahn (37) durch Wien unterwegs. Seit mehr als zwei Jahre pendeln ich zwischen Schottentor (Uni) und Hohe Warte (Beruf), wobei ich sowohl etwas lesen, als auch das…Fortfahren

Gestartet von Nicolas Gergaud. Letzte Antwort von Karin Lischke 12. Feb 2011.

Einen ersten vielleicht möglichen Ort hatten wir ja schon.. 1 Antwort

und nannten das Projekt auch Transition Center Vienna. …Fortfahren

Gestartet von Franz Nahrada. Letzte Antwort von Karin Lischke 2. Feb 2011.

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Stadtambulanz sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Franz Nahrada am 31. Januar 2011 um 4:03pm
ein guter Anfang. Da passt noch viel rein, links zu Beispielen, Themen und so weiter....;-)
Kommentar von Karin Lischke am 31. Januar 2011 um 3:52pm
Da über dem Textfeld nicht Mission-Statement steht, wußte ich erst nicht, was gemeint ist. Denke aber, jetzt müßte es passen. hg
Kommentar von Franz Nahrada am 29. Januar 2011 um 10:52pm
Hallo Karin, wenn Du eine Gruppe gründest solltest Du ihr im Textfeld oben ein richtig schönes "Mission statement" mit essentiellen Informationen geben....
 

Mitglieder (4)

 
 
 

© 2022   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen