Transition Austria

Machbare Schritte und profunde Innovationen für eine zukunftsfähige Lebensweise

Informationen

Mustersprache der Commons

Website: http://www.theoriekultur.at/wiki?Projekte/MusterspracheDerCommons
Art: Thematische Netzwerke
Mitglieder: 14
Neueste Aktivitäten: 18. Jul 2016

MUSTERSPRACHE DER COMMONS

Diese Gruppe stellt sich ganz bewusst in den Kontext von Transition Austria, also auch in den Kontext der Transition Bewegung, weil es um ein wesentliches Element für die Beförderung des Wandels in Richtung einer lebendigen, gefestigten, lebenswerten Welt geht. Wenn Transition betont, dass der Wandel aus gemeinschaftlichem Handeln in lokalen, kommunalen und regionalen Dimensionen entspringt, dann müssen wir uns mit den Erfahrungen und Bauprinzipien der Gemeingüter (Commons) und ihrer Definition und Pflege (Commoning) beschäftigen. Die Gruppe nahm ihren Anfang bei der kleinen Tagung "Muster der Lebendigkeit" im Jänner 2014, und ihr Sinn ist die Erarbeitung einer Mustersprache im Sinn von Christopher Alexander. Siehe auch die verwandte Gruppe Muster für Transition.

Bis zum Sommer 2015 wollen wir eine Mustersprache der Commons und des Commoning in einer arbeitsfähigen Form vorlegen und auf der internationalen Konferenz "Pursuing Pattern Languages" in Krems vorstellen. Diese Onlinepräsenz dient uns als vorläufiges soziales Netzwerk & öffentliches Diskussionsforum und das damit verbundene Theoriewiki als Notizbuch.

Dokumentation "Muster der Lebendigkeit"

Wiki

Diskussionsforum

Lexikon (Begriffsdefinitionen) für die Mustersprache? 1 Antwort

Wäre es sinnvoll ein Wörterbuch für die Mustersprache zu gestalten?Fortfahren

Gestartet von Rüdiger Seidel. Letzte Antwort von Franz Nahrada 18. Jan 2014.

Silke Helfrich - Commonsblog

Commons: Jenseits von Freiwilligenarbeit und bürgerschaftlichen Anrufungen

Nach Jahrzehnten wohlfahrtsstaatlichen Wandels in der alternden Gesellschaft gewinnt das sorgende Po-tenzial unbezahlter Arbeit – auch jenseits des Privathaushalts – an Bedeutung: Formen der Freiwilligen-arbeit in Gestalt des Ehrenamtes, des bürgerschaftlichen Engagements, der Freiwilligendienste und derNachbarschaftshilfe spielen in zentralen Bereichen der Versorgung (Pflege, kommunale Infrastruktur,schulische Betreuung) eine wachsende Rolle. Parallel zu dieser Entwicklung sind immer […]

Die Neufassung der Commons

Ich finde ja eigentlich, Commoning ist nicht einfach Gemeinwirtschaften, sondern eine Beziehungsweise, die das Wirtschaften gar nicht erst vom „Rest“ trennt. Dennoch lautet der Untertitel eines Artikels, den ich jüngst mit Johannes Euler veröffentlicht habe so: Commoning als gemeinwohlorientiertes Gemeinwirtschaften? Wie das kommt? Nun, es gibt seit Jahrzehnten eine wissenschaftliche Fachzeitschrift für „öffentliche und gemeinwirtschaftliche […]

Commoners auf dem Weg zur kroatischen Präsidentschaft?

Er ist jung, hervorragend ausgebildet und hat die städtische Commons-Bewegung „Zagreb ist UNSER!“ im biographischen Gepäck. Seit 2018 koordiniert Tomislav Tomašević das kroatische Pendant von Podemos, Možemo! Und seit gestern ist klar: Er wird der nächste Bürgermeister der kroatischen Hauptstadt! Die Nachricht sorgt international für Schlagzeilen und verschafft vielleicht auch der Commons-Bewegung einen Schub. Bereits […]

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Mustersprache der Commons sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Franz Nahrada am 12. Mai 2015 um 9:25am

Schad dass sich hier nichts mehr getan hat!

Kommentar von Vanda Gerö am 24. Januar 2014 um 7:07pm

Danke, Franz, für die Einladung!

Kommentar von Florian Bauernfeind am 17. Januar 2014 um 7:51pm
Danke für die Einladung!
Kommentar von Johannes Pfister am 17. Januar 2014 um 7:05pm

Die Muster der nachhaltigen Entwicklung und des öko-sozialen Unternehmertums werden einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung unserer Gesellschaft sein. Lasst uns daran arbeiten / Johannes

 
 
 

© 2021   Erstellt von Franz Nahrada.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen